Geschichte

Am 15.07.1996 wurde im Rems-Murr-Kreis der gemeinnützige Verein Initiative Sicherer Landkreis Rems-Murr e.V. gegründet – der erste bürgerschaftliche, gemeinnützige Förderverein zur Kriminalitätsverhütung in Baden-Württemberg.

Das Arbeitsfeld ist weit:

Schwindendes Unrechtsbewusstsein, zunehmende Drogen- und Suchtprobleme, Beschaffungs- und Bandenkriminalität, steigende Aggressionsbereitschaft, Wegsehen statt Hinsehen, geringe Bereitschaft als Zeuge zur Verfügung zu stehen. Dies alles verdeutlicht den großen Handlungsbedarf.

Stärkung des Bürgersinns, Förderung der Hilfe zur Selbsthilfe / Nachbarschaftshilfe, Initiierung und Unterstützung von Aktionen zur Kriminalitätsverhütung, Betonung der Grundwerte des sozialen Zusammenlebens sind einige Ziele, die sich die Initiative vorgenommen hat. Schwerpunktmäßig sind die Maßnahmen zur Kriminalprävention auf die Zielgruppe der Jugendlichen ausgerichtet.

Ein besonderer Dank gilt in diesem Zusammenhang dem ehemaligen Leiter der Polizeidirektion Waiblingen, Herrn Alfred Götz, der der Initiator dieses Vereines war und ihm auch lange Zeit vorstand. Der Gründungsvorstand setzte sich aus den nachfolgenden Personen zusammen:

Den genannten Persönlichkeiten und ihrem Engagement ist es zu verdanken, dass der Verein nach wie vor eine feste Größe im Kreis ist, dessen Unterstützung gerne angenommen wird.