„Alkohol ist alles – vom Genussmittel bis zum Komasaufen“

Die Initiative Sicherer Landkreis unterstützt finanziell die Alkoholinitiative der Stadt Fellbach „Blau macht blöd“. Es handelt sich hierbei um eine Initiative auf breiter Ebene. Die Bandbreite reicht von den Vereinen, Eltern, Schulen bis zum Einzelhandel, Tankstellen und Gastronomie. Im Rahmen dieser Initiative entstand auch der u.g. Film, der auch über die Geschäftsstelle der ISL gegen eine Schutzgebühr von 10 € erworben werden kann.

blaumahctbloed2

Grundlage für die Initiative war ein umfassendes Konzept mit dem Grundgedanken den verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol zu stärken und dafür förderliche Rahmenbedingungen zu schaffen.

Im Zuge der Umsetzung des Konzeptes sind auch mehrere nachhaltige Ergebnisse entstanden. So zum Beispiel ein Film, Postkarten oder auch eine Zertifizierungsaktion für Gaststätten, die sich dieser Thematik angenommen haben.

Film

Postkartenaktion mit der Kolping Akademie Fellbach

Gemeinsam mit den Auszubildenden der Kolping Akademie in Fellbach haben wir eine Postkartenaktion zum Thema Komasaufen durchgeführt. Die nachfolgende Galerie zeigt die Entwürfe:

Zertifizierung zur jugendfreundlichen Gaststätte

Mit dieser Zertifizierung jugendfreundlicher Gaststätten wollen wir das Thema Jugendschutz nicht nur unter dem Aspekt der Kontrolle angehen, sondern diejenigen Lokale hervorheben, die sich vorbildlich in Sachen Jugendschutz engagieren und bereit sind, mit dieser freiwilligen Selbstverpflichtung einen Schritt weiter zu gehen. Dies schafft Transparenz in der Öffentlichkeit und gibt insbesondere auch Eltern Sicherheit.

Flyer zur Zertifizierung zum Download.

 

Blau macht blöd